Hotline

EI-Electronics EI650 Test

Mit dem EI650 hat EI-Electronics testen wir heute eines der Rauchmelder-Flagschiffe im deutschen Handel. Wohl kein Hersteller hat es in den letzten Jahren geschafft so kontinuierliche Qualität zu liefern und stets in den Test die vordersten Ränge zu belegen. Mit Firmensitz in Irland ist EI-Electronics bereits seit 1963 als Hersteller für Rauchwarntechnik bekannt. Im folgenden möchten wir auf die einzelnen Funktionen und Eigenschaften des Melders eingehen. Funktionen: Testtaste: Die grosse auf der Sichtseite des Melders angebrachte Taste, ist die Testtaste. Im Gegensatz zu den meist günstigeren Melder wird hier durch Betätigung der Taste nicht…

Review Overview

Funktion - 90%
Montage - 90%
Zuverlässigkeit - 98%
Batterie - 100%

95%

Summary : Mit dem EI650 erhält man einen grundsoliden Rauchmelder der über alle notwendigen Funktionen verfügt und mit grosser Zuverlässigkeit glänzt. Eine echte Kaufempfehlung!

User Rating: 4.45 ( 1 votes)
95

Mit dem EI650 hat EI-Electronics testen wir heute eines der Rauchmelder-Flagschiffe im deutschen Handel. Wohl kein Hersteller hat es in den letzten Jahren geschafft so kontinuierliche Qualität zu liefern und stets in den Test die vordersten Ränge zu belegen. Mit Firmensitz in Irland ist EI-Electronics bereits seit 1963 als Hersteller für Rauchwarntechnik bekannt. Im folgenden möchten wir auf die einzelnen Funktionen und Eigenschaften des Melders eingehen.

Funktionen:

Testtaste:

EI650 Verpackungsinhalt

EI650 Verpackungsinhalt

Die grosse auf der Sichtseite des Melders angebrachte Taste, ist die Testtaste. Im Gegensatz zu den meist günstigeren Melder wird hier durch Betätigung der Taste nicht nur der Strom der Batterie zu Sirene geleitet, sondern ein echter Test der Rauchkammer durchgeführt. Dabei wird die Empfindlichkeit der Sensorik soweit „geschärft“, dass die wenigen Staubpartikel in der Lauft ausreichen um einen Alarm zu provozieren. Vorteil dieser grossen Taste ist definitv die Grösse. So kann der Rauchmelder bequem mit einem Besenstil getestet werden.

Ein weiteres interessanten Feature ist der anschwellende Alarmton. So beginnt der Test nicht mit 85dB7A, sondern leiser und schwillt langsam an. Hier ein Video zum besseren Verständnis:

Stummschaltung:

Sobald der Rauchmelder einen Alarm auslöst, wechselt die Funktion der Testtaste zur Funktion der Stummschaltungstaste. Sobald diese gepresst wird, wird der Rauchwarnmelder für 10 Minuten stummgeschaltet. Sollte es sich nicht um einen Fehlalarm, verursacht durch Dampf oder Staub handeln und die Konzentration der Partikel weiter stark zunehmen, löst der Rauchmelder auch innerhalb der 10 Minuten wieder einen Alarm aus. Anderfalls setzt sich der Rauchmelder nach den 10 Minuten wieder in den Normalzustand zurück.

EI650 RauchmelderVerschmutzungskompensation:

Da innerhalb der 10 Jahre unter der Decke sich der Rauchmelder unweigerlich mit Staub zusetzt, wird der Staub zu einer Störgrösse die Fehlalarme auslösen könnte. Um dem entgegenzuwirken wurde dem EI650 diese Funktion implementiert. Diese passt die Auslöseschwelle der Belastung an und vermindert somit das Risiko unnötiger Alarme.

Schlafzimmertauglichkeit:

Besonderes Plus ist die Schlafzimmertauglichkeit des Melders. So meldet der Rauchmelder nur Fehlfunktion mit Ton und LED. Ansonsten blinkt während des regulären Betriebes nichts und stört somit auch keinen Schlaf.

Montage:

Wie bei Rauchwarnmeldern üblich, enthält die Packung des EI650 von EI-Electronics neben der Bedienungsanleitung auch Dübel und Schrauben. Mit diesen wird die Montageplatte des Rauchmelders an der Decke befestigt und der Melder mittels Drehung in die Platte eingerastet. Um unschöne Abdrücke an der Decke zu vemeiden, hat der Hersteller die Deckenseite der Montageplatte mit einem Schaumstoffpad beklebt.

Alternativ kann der Rauchmelder auch mit einem Klebepad oder einem Magnetklebepad montiert werden.

Batterie:

EI650 Rauchmelder Seitenansicht

EI-Electronics EI650 Rauchmelder Seitenansicht

Ausgestattet mit einer 3Volt Lithiumbatterie verspricht der Rauchmelder eine Laufzeit von 10 Jahren. Auf der Aussenseite des Melders finden Sie die Angabe ab Werk, wann der Melder spätestens auszutauschen ist. Augetauscht kann die Batterie nicht werden, da nach 10 Jahren auch der Rauchmelder so stark verschmutzt ist, dass ein weiterer Betrieb meist nicht mehr möglich ist.

Technische Daten:

  • Testsieger Stiftung Warentest 1/2013
  • fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie (3V)
  • Integrierter, 85dB(A) starker Piezo-Alarm
  • Easy-Press-Knopf
  • Stummschaltfunktion
  • Demontagesicherung
  • Optionale Vernetzung per Draht oder Funk*
  • Verschmutzungskompensation
  • Reduzierte Testlautstärke
  • Automatische Selbstüberwachung
  • Silent Standby („schlafzimmertauglich“)
  • VdS-geprüft nach DIN EN 14604, zur Verwendung gem. DIN 14676
  • Erweiterte Prüfung nach VdS 3131 (entspricht vfdb 14-01)
  • 5 Jahre Garantie
  • 10 + 1 Jahre Produktlebensdauer * modellabhängig

Design:

Mit 11,5 cm im Durchmesser und 4,5 cm in der Höhe zählt der Ei650 von EI-Electronics sicher nicht zu den kleinsten Modellen. In Bezug auf die Verarbeitung macht der Melder einen hervorragenden Eindruck.

kaufen

 

 

 

 

Mit dem EI650 hat EI-Electronics testen wir heute eines der Rauchmelder-Flagschiffe im deutschen Handel. Wohl kein Hersteller hat es in den letzten Jahren geschafft so kontinuierliche Qualität zu liefern und stets in den Test die vordersten Ränge zu belegen. Mit Firmensitz in Irland ist EI-Electronics bereits seit 1963 als Hersteller für Rauchwarntechnik bekannt. Im folgenden möchten wir auf die einzelnen Funktionen und Eigenschaften des Melders eingehen. Funktionen: Testtaste: Die grosse auf der Sichtseite des Melders angebrachte Taste, ist die Testtaste. Im Gegensatz zu den meist günstigeren Melder wird hier durch Betätigung der Taste nicht…

Review Overview

Funktion - 90%
Montage - 90%
Zuverlässigkeit - 98%
Batterie - 100%

95%

Summary : Mit dem EI650 erhält man einen grundsoliden Rauchmelder der über alle notwendigen Funktionen verfügt und mit grosser Zuverlässigkeit glänzt. Eine echte Kaufempfehlung!

User Rating: 4.45 ( 1 votes)
95

About Sebastian Fischer

Sebastian Fischer ist seit mehr als 12 Jahren im Bereich der Sicherheitstechnik tätig; vor 6 Jahren hat er sich auf das Feld der Rauchwarnmelder spezialisiert. 2014 bestand er die Prüfung zum Trainer für Fachkräfte für Rauchwarnmelder.

Wie schnell ein Kinderzimmer in Brand geraten kann, sehen Sie hier:




Ein dramatisches Experiment, in dem klar wird, warum nur ein Rauchmelder nicht ausreichend ist. Personen, die sich in der oberen Etage aufgehalten hätten, hätten keine Chance mehr gehabt, das Haus zu verlassen. Das Video ist zwar englisch gesprochen und mit japanischer Schrift untertitelt, was für den Film an sich aber eher unerheblich ist.


Im Fall eines Brandes ist das Wichtigste:
LEBEN RETTEN!

Im Brandfall ist dies meist nur dadurch möglich, dass alle Personen, die sich in einer Wohnung oder einem Haus aufhalten, den Brand rechtzeitig bemerken.
Ein Rauch- oder Feuermelder erkennt Brände frühzeitig, sodass in den meisten Fällen die Feuerwehr alarmiert und die Wohnung verlassen werden kann.
Gerade in der Nacht, während des Schlafens ist eine zuverlässige Alarmierung unerlässlich, denn der Geruchssinn des Menschen ist während des Schlafens nicht aktiv.
So kommt es meistens gerade nachts zu Bränden in deren Folge Menschen sterben!

Wichtig beim Kauf von Rauchmeldern ist, dass diese DIN 14604 zertifiziert sind.
Nur dann erfüllen die Rauchmelder auch die gesetzlichen Vorgaben der Rauchmelderpflicht!

Diese Norm erfüllen in der Regel alle Rauchmelder, die Sie bei einem deutschen Händler kaufen können!

Im Optimalfall trägt Ihr Rauchmelder ein Zertifikat eines Prüfinstitutes, wie beispielsweise das VdS-Prüfsiegel, das Siegel des TÜV Nord oder das neue Q.
Diese Zertifikate stehen für ein höheres Vertrauen in den Rauchmelder.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*