Hotline
Tagtäglich gibt es in Deutschland Brände. Brände in unterschiedlichsten Dimensionen, angefangen bei Kellerbränden, über Fettbrände, Zimmerbrände bis hin zu kompletten Wohnungsbränden.

Eines haben diese Feuer gemeinsam:
Sie sind eine große Gefahr für Menschen.

Schätzungsweise 500 Menschen sterben pro Jahr bei Feuern, über 70 % von Ihnen werden nachts im Schlaf vom Feuer getötet.

Dabei sind es in 90% der Fälle nicht die Flammen selbst, die töten, sondern die giftigen Rauchgase, die durch die Brände entstehen.
Oftmals genügen 2 bis 3 Atemzüge, um eine tiefe Bewusstlosigkeit oder den sofortigen Tod hervorzurufen.

Während des Schlafes ist der Geruchssinn beim Menschen nicht aktiv, das Gehör aber schon.

In den meisten Brandfällen hätte ein Rauchmelder den Tod von Menschen verhindert!


Das ist der Hauptgrund, warum Feuerwehren und Verbände die Einführung einer flächendeckenden Rauchmelderpflicht fordern.

Einige Bundesländer gehen seit Jahren mit guten Beispielen voran und die Statistiken der Opferzahlen sprechen eine deutliche Sprache für Rauchmelder

Rauchmelderpflicht.net als Brandmelder


Brände und die permanente Gefahr, dass einen ein Feuer selbst treffen könnte, sind meistens aus dem Bewusstsein verdrängt. Sie stellen etwas negatives dar, was einen selbst nicht betrifft.
Auf Rauchmelderpflicht.net werden Informationen über Brände, wie sie sich Tag für Tag in Deutschland ereignen, gesammelt und wiedergegeben.
So kann die Gefahr in den Fokus einen jeden Einzelnen gerückt werden.

Weiterführende Informationen zu der Rauchmelderpflicht in Deutschland weisen Sie darauf hin, ob eine Rauchmelderpflicht in Ihrem Bundesland besteht oder nicht.

Hier günstige Rauchmelder kaufen

Brand in Schwabach – Ein Verletzter, 30.000 Euro Schaden

Heute vormittag ereignete sich ein Brand in Schwabach, in der Kettelerstrasse. Der Notruf ging kurz nach 11 Uhr bei der Polizei ein. Ein aufmerksamer Bürger hatte Rauch in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses bemerkt und die Polizei informiert. Die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Schwabach evakuierten nach ihrem Eintreffen 7 Personen aus Wohnungen, die sich im gleichen Gebäude befanden. Der 20-jährige Wohnungsinhaber befand ...

Weiterlesen »

Brand in Dahl – Keine Verletzten, Hase gerettet, hoher Sachschaden

Bei einem Brand in Dahl entstand am Samstag erheblicher Sachschaden. Eine aufmerksame Passantin bemerkte gegen 11:25 Uhr eine Rauchentwicklung und sah erste Flammen in der Küche einer Erdgeschosswohnung. Umgehend alarmierte sie die Feuerwehr, die binnen weniger Minuten vor Ort war und den Küchenbrand schnell unter Kontrolle und gelöscht hatte. Dank der Zeugin blieb es nur bei einem Sachschaden im fünfstelligen ...

Weiterlesen »

Brand in Pfrondorf – Wohnhaus fast vollständig zerstört

Am Sonntagabend wurden bei einem Brand in Pfrondorf ein Wohnhaus und eine angebaute Scheune fast vollständig zerstört. Eine vierköpfige Familie ist nun abdachlos. Kurz vor 17 Uhr ging gestern ein Notruf bei der Pfrondorfer Feuerwehr ein. Als die Einsatzkräfte nur einige Minuten später am Brandort, In der Gaß 5, ankamen, schlugen die Flammen schon aus dem Dachstuhl der Scheune. Zu ...

Weiterlesen »

Brand in Kromsdorf – Technischer Defekt als Ursache

Bei einem Brand in Kromsdorf (Weimarer Land) entstand glücklicherweise nur Sachschaden, verletzt wurde niemand. Das Feuer brach am Sonntagabend auf einem Balkon in dem Mehrfamilienhaus aus. Ursache war offenbar ein technischer Defekt. Die Flammen breiteten sich auf dem Balkon aus und griffen auf die Fassade und das Dach über. Die Rettungskräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell löschen, 17 Personen ...

Weiterlesen »

Brand in Berlin – 8-jähriger legt Feuer im Keller

Ein 8-jähriger Junge verursachte gestern einen Kellerbrand in Berlin Neukölln. Der Junge hatte in der Dieselstraße in Berlin-Neukölln brenndendes Papier in den Keller eines 14-Geschossers geworfen. Die Flammen griffen schnell um sich und es kam zu einem Kellerbrand. Dabei wurden unter anderem Versorgungsleitungen verschmort, was zu einem Zusammenbruch der Stromversorgung auch in benachbarten Wohnhäusern sorgte. Die Feuerwehr konnte den Brand ...

Weiterlesen »

Brand in Rakow – 2 Verletzte, 50.000 Euro Sachschaden

Nachtrag zur Meldung Die Brandermittler die Kripo gaben nun bekannt, dass ein technischer Defekt die Ursache für den Brand in Rakow, bei dem der 64-jährige Hausbesitzer verletzt wurde, war. Ursprüngliche Meldung Zwei Verletzte war die Opferbilanz gestern abend bei einem Brand in Rakow (Landkreis Vorpommern-Rügen). Aus noch ungeklärter Ursache brach das Feuer am Sonntagabend auf dem Dachboden einer Doppelhaushälfte aus. ...

Weiterlesen »

Brand in Pleidelsheim – 5-jährige zündet Bett an

Ein 5-jähriges Mädchen verursachte bei einem Besuch bei ihren Großeltern einen Brand in Pleidelsheim. Das Mädchen war in den Besitz eines Feuerzeuges gelangt und versuchte damit bei Ihren Großeltern die Bettwäsche anzuzünden. Als diese nicht brennen wollte, verließ das Mädchen das Zimmer. Die Bettwäsche war schwelte jedoch und entzündete sich dann. Als die Großeltern Brandgeruch wahrnahmen, stand das bett bereits ...

Weiterlesen »

Brand in Bochum – 10 Kinder retten sich auf die Straße

Bei einem Brand in Bochum kam es heute mittag zu chaotischen Zuständen. Um 12:08 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein. Die Einsatzkräfte eilten zur Bochumer Straße, wo die Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Flammen stand. Bei der Ankunft der Rettungskräfte hatten sich bereits 10 Kinder auf die Straße geflüchtet, zwei von ihnen mussten sofort notärztlich versorgt ...

Weiterlesen »

Brand in Bergheim – Nur Sachschaden

Brand in Bergheim am gestrigen Samstag Nachmittag. Die Feuerwehr rückte mit fünf Löschzügen aus, nachdem ein Wohnungsbrand gemeldet wurde. Das Feuer war in einer Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Weilbergstrasse ausgebrochen. Offensichtlich waren Gegenstände in der Küche in Brand geraten. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, die ...

Weiterlesen »

Brand in Burgwald-Bottendorf – Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Heute morgen um 3:15 Uhr hätte ein Brand in Burgwald-Bottendorf beinahe eine Tragödie ausgelöst. In dem Haus lebte eine 8-köpfige Familie, 7 Familienmitglieder und 2 weitere jugendliche Gäste waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus und schliefen. Die 14-jährige Tochter schlief in ihrem Zimmer und wurde um 3:15 hr durch das Knistern der Flammen geweckt. Sie verständigte umgehend ihre Eltern, ...

Weiterlesen »

Brand in Molsdorf – 50.000 Euro Sachschaden

Bei einem Brand in Molsdorf wurde am gestrigen Abend glücklicherweise niemand verletzt. Gegen 20:25 Uhr brach aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer in einem Holzschuppen an der Rückseite eines Einfamilienhauses aus. Die Flammen griffen auf eine angrenzende Garage und das Einfamilienhaus über. Ein aufmerksamer Nachbar entdeckte den Brand, warnte die Bewohner und alarmierte die Feuerwehr. Alle vier Hausbewohner blieben unverletzt, ...

Weiterlesen »